Sie befinden sich hier: dyconn.de > Leistungen · Technik > Anwendungsfelder/ Einsatzbereiche > Maschinenbau

Maschinenbau

Das orbitale Reibschweißen erfüllt bisher unmögliche Anforderungen, Verbindungen wie Aluminium und Stahl sind damit gut realisierbar. Die Einsatzgebiete des Verfahrens sind vielfältig, von thermischen Isolatoren für den Einsatz in Gießereiwerkzeugen bis hin zu Multimaterialhalbzeugen als Rohteile für die spanende Bearbeitung – um nur zwei Möglichkeiten des orbitalen Reibschweißens zu nennen.


Konstruktiv sind nun Lösungen möglich, die durch geringeren und beanspruchungsgerechten Materialeinsatz punkten. Vorgefertigte orbital geschweißte Multimaterialhalbzeuge erlauben es, in der Konstruktion neue Wege zu gehen und die speziellen Eigenschaften eines Materials gezielt einzusetzen. Mechanische Verbindungselemente wie Schrauben oder Nieten können dabei reduziert werden. Gleichzeitig ermöglicht die flächige Verbindung eine optimale Ausnutzung des Materials, was zusätzlich hilft Rohstoffe und Gewicht zu sparen.
Darüber hinaus überzeugen auch die technischen Eigenschaften, so werden verzugsarme Bauteilverbindungen möglich, was hilft die Nacharbeit zu reduzieren.



Artgleiche Edelstähle, feinere rekristallisierte Fügezone






































 

Suchen
Die Möglichkeiten - Werkstoff-Kombinationen.
 
  • Blade
  • Blech
  • Gelenk
  • Kuehlung
  • Lasche
  • Profil2
  • Profil3
  • Profil4
  • Profil5
  • Profil6
  • Rad
  • Stutzen
Überzeugen Sie sich persönlich von den Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten können.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
+++ AKTUELL BEI DYCONN +++              
Kontakt // Sitemap // Impressum // Rechtliche Hinweise